Anni´s Leckereien
Rezepte online: 100

30. August 2013 2 Comments AUTHOR: Anni CATEGORIES: Süßes Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Pasteis del Nata – Portugiesische Puddingtörtchen

Als wir im Urlaub in Lissabon waren, hat Nico diese Leckereien geliebt und nu‘ jibbet die auch @home zum Vernaschen! I love you!

Vorbereitungszeit: 15 Min.
Backzeit: 30 Min.
Temperatur: 150°C Umluft (vorgeheizt)
Backform: Muffinblech mit 12 Mulden

Zutaten:

  • 1 Pck./ 270g Blätterteig (Kühlregal)
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver (zum Kochen für 500ml Milch)
  • 500ml Milch
  • 80g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • Fett fürs Muffinblech
  • 100g Doppelrahm-Frischkäse
  • Frischhaltefolie

Zubereitung:
Den Blätterteig ca. 10 Min. bei Raumtemperatur aufwärmen.
Für die Vanillecreme das Puddingpulver, 100ml Milch, Zucker und Vanillinzucker mit dem Schneebesen glatt rühren.
400ml Milch aufkochen und den angerührten Puddingmix in die kochende Milch einrühren.
Die Puddingmilch nun unter rühren aufkochen und 1 Minute köcheln lassen.
In eine Schüssel füllen und sofort mir Frischhaltefolie bedecken und abkühlen lassen.
Die Mulden des Muffinblechs gut fetten.
Aus dem Blätterteig 8 Kreise (ca. 9cm im Durchschnitt) ausstechen, in die Mulden legen und am Rand andrücken.
Die Teigreste nochmal verkneten und flach ausrollen.
4 weitere Kreise ausstechen und in die übrigen Mulden legen.
Den Frischkäse unter die Puddingcreme rühren und in die mit Blätterteig ausgelegten Mulden geben.
Dabei darauf achten, dass nicht so viel Puddingcreme eingefüllt wird, dass sie mit dem Rand der Mulden abschließt.
Es sollte noch ein kleines bisschen Platz gelassen werden.
Nun das Blech in den Ofen schieben und die Törtchen nach dem Backen etwas auskühlen lassen, bevor sie aus der Muffinform genommen werden.

Tipp: Die Pasteis del Nata können sowohl warm als auch kalt gegessen werden.

 

Seite drucken Seite drucken


2 Comments

  1. Juliane Langhammer 5 Jahren ago says:

    Heute das erste Mal gegessen und völlig hin und weg, klingt so simpel und dabei sooo lecker. Ich glaube, das muss ich auch selbst mal probieren.
    Lieben Dank
    Juliane

     
    Antworten
  2. Lydia Bach 5 Jahren ago says:

    Lecker, lecker, lecker, ………..!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

     
    Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kategorien

Neueste Rezepte

  • 25. Juli 2020 Letter Cake

    Letter Cake

    Selbstgemacht war gestern! Heute heißts: Pimp my ...

  • 25. Juli 2020 Schoko-Salzbrezeln

    Schoko-Salzbrezeln

    Eine tolle Kombi aus Schokolade und salzigen Knabb...

  • 25. Juli 2020 klassische Plätzchen

    klassische Plätzchen

    Diese Plätzchen machen auf jeder Party gute Laune...

LAYOUT