Anni´s Leckereien
Rezepte online: 96

24. April 2016 4 Comments AUTHOR: Anni CATEGORIES: Food Hacks, Herzhaftes Schlagwörter: , , , , , ,

Rainbow Bagels

Mit einem Bild dieses neuen Trends kam mein Mann die Woche nach Hause und meinte, dass wäre doch etwas für mich 🙂
Etwas skeptisch, aber mega neugierig habe ich mich an die coolen Teile rangewagt.
Die Zubereitung geht auch echt ganz easy – bis auf das Einfärben, das schon ein wenig Zeit und Muskelkraft der Finger in Anspruch genommen hat.
Das Ergebnis ist einfach bombastisch.

Vorbereitungszeit: 60 Min.
Backzeit: 20 Min.
Temperatur: 190°C Ober-/Unterhitze (vorgeheizt)
Backform: Backblech + Backpapier

Zutaten:

für 8 Bagels (je nachdem, wie groß eure Hände sind ^^)

  • 450g Mehl
  • 320ml warmes Wasser
  • 1TL Salz
  • 2TL Trockenhefe
  • 6 verschiedene Farben Lebensmittelpaste

Zubereitung:
Zuerst werden alle Zutaten in eine Rührschüssel gegeben und mit dem Knethaken 3-5 Min. zu einem glatten Teig verarbeitet.
Dieser wird dann zu einer Kugel geformt, halbiert und jeweils gedrittelt, sodass 6x 124g schwere Teiglinge entstehen.
5 Teiglinge mit einem feuchten Tuch abdecken und den übriggebliebenen zu einer Kugel formen.

Jetzt kann mit dem Einfärben der ersten Kugel begonnen werden.
Am besten färbt man von hell nach dunkel, also beginnen wir mit z.B. gelb über orange, rot, grün, blau, lila.
Dafür eine Messerspitze Farbpaste auf den Teigling geben und verkneten.
Am besten eigenen sich Einmal-Handschuhe, weil es eine ganzschöne Sauerei wird 😉
Zum Einfärben den Teig zwischen den Fingern hin und herschieben und ihn dann mit den Fingerspitzen kneten.
Hier einfach mal ausprobieren, was am besten funktioniert –  beim letzten Teigling ist man dann schon ein Profi im Einfärben ^^.
Ist der erste Teigling eingefärbt, kommt dieser zugedeckt mit Frischhaltefolie in eine Schüssel, bis er doppelt so groß aufgegangen ist.
Dies einfach solange machen, bis alle 6 Teiglinge fertig gefärbt sind und abgedeckt sind.
Am Ende auch den letzten noch knapp 10Min. ruhen lassen, bevor es weitergeht.

Man nimmt sich jetzt den ersten gefärbten und aufgegangenen Teigling, legt ihn vor sich auf die Arbeitsplatte und klopft mit der Hand oder auch mit der Faust die Luftblasen heraus.
Dann wird dieser auf ca. 30cm Länge und 15cm Breite ausgerollt.
Diesen zwischendurch immer wieder von der Arbeitsplatte lösen und drehen.
Ist die gewünschte Größe erreicht, wird er auf eine Unterlage gelegt und mit dem feuchten Tuch wieder zugedeckt.
Nun ist die nächste Farbe dran, die genauso geklopft und ausgerollt wird und dann auf die erste gelegt wird.
Vorher die erste Lage unbedingt mit Wasser bestreichen oder besprühen, damit sich beide gut verbinden können.
Jetzt können auch die anderen Farben ausgerollt und auf die anderen gelegt und am Ende abgedeckt werden.

Nun Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.
Das feuchte Tuch vom bunten Teigstapel nehmen und diesen längs in 4 Streifen schneiden.
3 Streifen abdecken und einen leicht eindrehen, sodass eine Regenbogenwelle entsteht.
Die Rolle halbieren, zum Formen um eine Hand legen und die enden in der Handinnenfläche zusammenführen.
Diese auf der Arbeitsplatte kurz anrollen, damit sie miteinander verschmelzen.
Die zweite Rolle nach dem gleichen Vorgehen zu einem Bagel formen und mit den weiteren 3 Streifen ebenso fortfahren.
Die geformten Bagels währenddessen mit einem feuchten Tuche abdecken.

Nun kann die Kochtemperatur auf die Hälfte redzuiert und die die Bagels für 30 Sekunden pro Seite gekocht werden.
Das ist wichtig für die typische Bageloptik und die Konsistenz am nach dem Backen.
Die Bagels zum trocknen auf ein Rost legen, den Backofen schonmal vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Nun können die Bagels für 20 Min. in den Ofen geschoben werden.

Tipp:
Nach dem Abkühlen kann man sie je nach Belieben belegen.
z.B. süß mit CreamCheese und Marmelade, mit CreamCheese und Funfetti, mit Peanut Butter und Bananen oder herzhaft mit Chreamcheese und Lachs oder Wurst und Käse.

Guten Appe!

 

Seite drucken Seite drucken


4 Comments

  1. Nico 4 Jahren ago says:

    Die Teile sehen einfach voll cooool aus 🙂

     
    Antworten
  2. Antje 4 Jahren ago says:

    Ich bekomme vom Zusehen schon Hunger 😉

     
    Antworten
  3. Dan 4 Jahren ago says:

    Die Bagel sehen super aus. Hier ist die Sushivariante: http://www.foodbeast.com/news/rainbow-sushi-insta/

     
    Antworten
    • Anni 4 Jahren ago says:

      Ach cool sehen die aus 🙂

       
      Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kategorien

Neueste Rezepte

LAYOUT